Agenda

Rosenkranzsonaten3

Rosenkranzsonaten

Nach vielen Jahren der Hinwendung zu Bibers Ensemblemusik gilt unser Blick nun seinem berühmtesten Opus – den 15 «Rosenkranzsonaten». Jede der 15 Sonaten verlangt eine anders gestimmte Violine. Unsere künstlerische Leiterin und ihr langjähriges Continuo-Team widmen sich der anspruchsvollen Aufgabe, ein Marathon in 3 Konzerten.

Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704)

Die Rosenkranzsonaten

Musiker:innen:

Meret Lüthi (Solovioline), Matthias Müller (Gambe/Lirone), Rebecca Rosen (Basse de Violon), Shizuko Noiri (Laute), Margit Übellacker (Salterio), Ieva Saliete (Cembalo/Orgel)

Solist:in

Meret Lüthi

Meret Lüthi (Solovioline)

Konzert-Kritiken

Konzertkritik aus Mechelen
(Cultuurpakt (Belgien) – Konzert  vom 8. Mai 2022)

«Zeer diepe intense klanken van weemoed, gecombineerd met frisse hoopvolle levendige klanken. Het pallet van de scordatura in alle rijkdom weergegeven.»
(«Sehr tiefe, intensive Klänge der Melancholie, kombiniert mit frischen, hoffnungsvollen, lebendigen Klängen. Die Palette der Scordatura in ihrem ganzen Reichtum».)

Konzertkritik aus Lehrberg
(Thomas Wirth, Fränkische Landeszeitung - Konzert vom 22. Januar 2022)

«Frei und doch akkurat, notengetreu und daher phantasievoll brachte das siebenköpfige Ensemble die 'Fünf freudenreichen Geheimnisse' zum Strahlen. Das Konzert machte neugierig auf die Gesamteinspielung, die im Lauf dieser Woche in Lehrberg entstehen wird.»

«Meret Lüthi wählte ein äusserst klangsinnliches Konzept für ihre Einspielung und für das Konzert. Die Sonaten funkelten vor Farben, sie waren detailreich instrumentiert. Prachtvoller Kammer-Barock»

«Sieben Musikerinnen und Musiker formten einen klingenden Rosenkranz, eine Gebetskette aus Orgel, Cembalo, Salterio, Zupf- und tiefem Streichinstrument. Und dort, wo das Kreuz hinge, stand die Solovioline.»

«Lüthi und ihr Ensemble spielten zügig, innerlich bewegt, mit tänzerischer Körperlichkeit und bildhafter Plastizität. Erzengel Gabriel flog mit rauschendem Flügelschlag herein. Später tanzten die Hirten und Maria schritt feierlich-frohgemut mit ihrem Kind in den Tempel. Und am Ende hörte man Sternenstaub fallen.»

Agenda

27.Mai 2023
Samstag, 14.00 Uhr
Reichssaal, Regensburg (Deutschland)
  • Meret Lüthi (Solovioline)
Tage Alter Musik Regensburg
Sonaten I – V
27.Mai 2023
Samstag, 18.00 Uhr
Reichssaal, Regensburg (Deutschland)
  • Meret Lüthi (Solovioline)
Tage Alter Musik Regensburg
Sonaten VI – X
28.Mai 2023
Sonntag, 18.00 Uhr
Reichssaal, Regensburg (Deutschland)
  • Meret Lüthi (Solovioline)
Tage Alter Musik Regensburg
Sonaten XI – XV und Passacaglia

Archiv

08.Mai 2022

Sonaten XI - XV

Lunalia Festival van Vlaanderen Mechelen, B - 2800 Mechelen (Belgien)
  • Meret Lüthi (Solovioline)
07.Mai 2022

Sonaten VI - X

Lunalia Festival van Vlaanderen Mechelen, B - 2800 Mechelen (Belgien)
  • Meret Lüthi (Solovioline)
06.Mai 2022

Sonaten I - V

Lunalia Festival van Vlaanderen Mechelen, B - 2800 Mechelen (Belgien)
  • Meret Lüthi (Solovioline)
04.Mai 2022

Sonaten XI - XV

Casino Frauenfeld, Bahnhofplatz 76b, 8500 Frauenfeld
  • Meret Lüthi (Solovioline)
22.Januar 2022

Sonaten I - V

Hotel Dorfmühle Lehrberg, Untere Hindenburgstr. 22, D - 91611 Lehrberg (Deutschland)
  • Meret Lüthi (Solovioline)
20.Januar 2022

Sonaten XI - XV

Berner Münster, Münsterplatz 1, 3000 Bern
  • Meret Lüthi (Solovioline)
Abendkasse ab 19:00 Uhr
19.Januar 2022

Sonaten I - X

Berner Münster, Münsterplatz 1, 3000 Bern
  • Meret Lüthi (Solovioline)
Abendkasse ab 19:00 Uhr