Musiker:innen

  • Wir punkten mit Alter Musik
  • Ieva Saliete
  • Meret Lüthi
  • Gerd Bachmann
  • Sabine Stoffer
  • Lucile Chionchini
  • Germán Eccheverri
  • Stéphanie Erös
  • Charly Fischer
  • Gustavs Fridrihsons
  • Lucia Giraudo
  • Gabriele Gombi
  • Daniela Helm
  • Matthias Jäggi
  • Oriana Kriszten
  • Benoît Laurent
  • Linda Mantcheva
  • Anne Parisot
  • Love Persson
  • Rebecca Rosen
  • Thomas Steinbrucker
  • Martin Sillaber
  • Sonoko Asabuki
  • Rebekka Brunner
  • Joan Calabuig
  • Michele Fattori
  • Vincent Flückiger
  • Alexandre Foster
  • Christian Hollenstein
  • Alvaro Iborra Jimenéz
  • Shai Kribus
  • Rachel Stroud
Love Persson

Love PerssonViolone

Punktet mit: sehr scharfen indischen Gerichten und als Phrasierungskünstler auf den Bassinstrumenten

Love Persson wurde in Mora/Schweden geboren.

Über E-Bass zu Kontrabass: Palle Danielsson sein erster Lehrer. Beatles, Deep Purple, und Strawinski führten ihn endlich zum Kontrabass. Er studierte dann in Göteborg bei Ferdinand Lipa.

Es folgten Engagements an der Oper Göteborg und im Sinfonieorchester Helsingborg. Die Begegnung mit Jaap ter Linden führten dazu, Schweden zu verlassen und in Bremen nochmal ein Studium mit Darmsaiten zu beginnen. Daraus resultierten Engagements bei The Hannover Band und The English Concert. Jahrelange Mitgiedschaft bei Anima Eterna/ Belgien und dem Freiburger Barockorchester folgten. Unter zahlreichen Orchestereinspielungen seien die Kammermusikeinspielungen mit Ensemble Exploration u.a. Rossini Duo mit Roel Dieltiens erwähnt.

Love Persson spielt seit 11 Jahren bei Les Passions de l’Âme und seit 3 Jahren bei Il Gardellino in Belgien.

Seine Leidenschaft als E-Bassist lebt er mit Maxoom aus, einem Power Trio par exellence.