Musiker:innen

  • Ieva Saliete
  • Meret Lüthi
  • Gerd Bachmann
  • Sabine Stoffer
  • Lucile Chionchini
  • Germán Eccheverri
  • Stéphanie Erös
  • Charlie Fischer
  • Wir punkten mit Alter Musik
  • Gustavs Fridrihsons
  • Lucia Giraudo
  • Gabriele Gombi
  • Daniela Helm
  • Matthias Jäggi
  • Oriana Kriszten
  • Benoît Laurent
  • Linda Mantcheva
  • Anne Parisot
  • Love Persson
  • Rebecca Rosen
  • Thomas Steinbrucker
  • Martin Sillaber
  • Sonoko Asabuki
  • Rebekka Brunner
  • Joan Calabuig
  • Michele Fattori
  • Vincent Flückiger
  • Alexandre Foster
  • Christian Holenstein
  • Alvaro Iborra Jimenéz
  • Shai Kribus
  • Rachel Stroud
Alvaro Iborra Jimenéz

Alvaro Iborra JimenézKlarinette

Punktet mit: Bergsteiger, Tanzen beim Klarinettenspiel

Geboren in Pamplona (Spanien), Álvaro Iborra Jiménez begann sein Musikstudium in Tafalla, setzte es in Pamplona und anschliessend in Zaragoza bei Emilio Ferrando fort, wo er die Bestnote erhielt. Er verbesserte seine Fähigkeiten in Karlsruhe bei Wolfgang Meyer. Im Bereich der Alten Musik studierte er historische Klarinette bei Lorenzo Coppola an der ESMUC in Barcelona.

Álvaro Iborra Jiménez erhielt verschiedene Auszeichnungen bei Kammermusikwettbewerben: Zaragoza (2002), Burgos (2005), Verona (2006) und Bari (2007). Er war Mitglied des Baskischen Jugendorchesters, des Nationalen Jugendorchesters Spaniens und von The World Orchestra.

Er arbeitete und arbeitet mit Ensembles wie dem Concentus Musicus Wien, dem Chamber Orchestra of Europe, der Bachakademie Stuttgart, dem Freiburger Barockorchester, dem Wroclaw Baroque Orchestra, dem Insula Orchestra, dem Neuen Orchester Köln, dem Orchestra of Euskadi, dem Sinfonieorchester und Chor von Madrid, dem Sinfonieorchester von Bilbao, der Windband of Madrid und dem Ensemble «Enigma» (Zaragoza) zusammen.